Seit 2013: Fürs Futter: Anbau eigener Sojabohnen ohne Gentechnik ...

... aus dem Kraichgau anstatt z.B. aus Brasilien. Diese werden für unser natürliches Tierfutter benötigt. Der Umwelt und Ihrer Gesundheit zuliebe bauen wir dieses nun selbst an. Ein wichtiger Bestandteil unseres eigenen Tierfutters sind Sojabohnen. Diese sind vor allem als Eiweißlieferant zwingend notwendig. Allerdings mussten diese bisher von weither importiert werden. Um die Umwelt zu schonen hat Ullrichs Putenhof nun in einem ersten Pilotprojekt erfolgreich Sojabohnen im Kraichgau angebaut. Dadurch schonen wir die Umwelt in doppelter Hinsicht: Weltweit wird jährlich eine große Fläche Urwald gerodet um dort Sojabohnen anzubauen. So können wir sicherstellen, dass für unser Futter keine Urwälder gerodet und auch nur sehr wenig Energie für die Beförderung aufgewendet werden muss.

Außerdem gibt es noch einen dritten positiven Aspekt. Denn auch Ihre und unsere Gesundheit liegt uns sehr am Herzen. Da nun fast alle landwirtschaftlichen Bestandteile unseres Putenfutters aus kontrolliertem eigenen Anbau stammen, wissen wir nun genau was unsere Truthähne zu futtern bekommen und vor allem, dass es nicht gentechnisch verändert wurde.  Auch wenn der heimische Sojabohnenanbau leider teurer ist, so ist es uns dies doch wert. 

Kraichgau Sojafeld (Ullrichs Putenhof)  Sojabohne (Ullrichs Putenhof)  Kraichgau Sojafeld (Ullrichs Putenhof)  Kraichgau Sojaernte (Ullrichs Putenhof)  Sojabohne (Ullrichs Putenhof)  Ohne Gentechnik (Ullrichs Putenhof)


PayPal

Ihr Konto





Kennwort vergessen?